Visperterminen – Europas höchster Weinberg

Wallis

Unterhalb des Heidadorfes Visperterminen erstreckt sich der höchste zusammenhängende Weinberg Europas auf einer Höhe zwischen 650 und 1.150 Metern. Dieser Weinberg überwindet in kurzen Terrassen mit hohen Trockensteinmauern innerhalb eines eng begrenzten Raums einen Höhenunterschied von 500 Metern.

Hunderte dieser Stützmauern verwandeln die steilen Hänge in kleine Rebflächen, die oft nicht größer als zwei Leintücher sind. Durch die Südlage des Hanges, in einer der trockensten Regionen der Schweiz, und die großen Steinflächen dieser Trockensteinmauern entsteht eine Art Wärmekammer, die den Trauben bis in den späten Herbst hinein die nötige Reife verleiht. Zusammen mit einigen Föhnstößen wird den Trauben optimale Reifung ermöglicht.

In dem malerischen Heidadorf Visperterminen im Kanton Wallis werden derzeit etwa 42 Hektar Rebfläche bewirtschaftet. Die meisten Winzer sind nebenberuflich tätig und pflegen seit Generationen mit großer Hingabe den Weinbau in diesem Gebiet. Früher war der Wein ein treuer Begleiter bei der mühsamen Arbeit in den steilen Weinbergen. Heutzutage hat er sich zu einem hochwertigen Spitzenprodukt entwickelt, das von den Kellereien in Visperterminen in der ganzen Schweiz vermarktet wird. Die Kombination aus traditionellen Anbautechniken und modernem Know-how hat zu Weinen geführt, die bei Weinliebhabern sehr geschätzt werden.

Besonders bemerkenswert ist der Anbau der seltenen Rebsorte Heida, der hauptsächlich in diesem Weinberg stattfindet. Interessierte Besucher haben die Möglichkeit, die Kellereien und Weinberge zu besichtigen und spontane Weinproben zu genießen. Es wird empfohlen, sich im Voraus anzumelden, um das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten.

Weinwanderung mit Weindegustation

Ein faszinierender Themenweg erstreckt sich vom Rhonetal aus durch die terrassierten Weinberge hinauf zum Dorf Visperterminen. Die Wanderung beginnt in Visp und führt durch die engen Gassen der Altstadt, bevor man die ersten Weinreben entlang des Vispa-Ufers erreicht. Diese begleiten den Wanderer während der nächsten 500 Höhenmeter entlang des Berghangs. Der Weg schlängelt sich durch die Rebterrassen in Zickzack-Form, bevor er weiter südlich zum Dorf Visperterminen führt. Der Ausblick auf das Vispertal, das Zugang zu den bekannten Reisezielen Saas-Fee und Zermatt bietet, sowie die schneebedeckten Gipfel ist einfach atemberaubend.

Hunderte von Teilzeit-Winzern bewirtschaften kleine Parzellen, die über Generationen hinweg vererbt wurden. Der Wein wird in der größten genossenschaftlichen Kellerei des Ortes, der St. Jodern Kellerei, hergestellt. Die Kellerei kann besichtigt werden und Besucher haben die Möglichkeit, den lokalen Wein zu verkosten. Entlang der Route befinden sich auch Restaurants, die Verkostungen des hier angebauten Heida-Weins sowie lokale Spezialitäten anbieten.

Die St Jodern Kellerei bietet verschiedene Weindegustationen an, sei es für Einzelpersonen oder Gruppen. Nähere Informationen unter: St Jodern Kellerei

Video Grand Cru Heida Visperterminen – St. Jodern Kellerei

Für den Grand Cru Visperterminen werden nur die besten Lagen zugelassen und die Anbaumenge ist stark reduziert.

Kanal9 Beitrag – Grand Cru Heida Visperterminen – St. Jodern Kellerei

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Video Europe’s highest vineyard

Visperterminen in the Swiss canton of Valais has always been proud to lay claim to the highest vineyard in Europe…

Europe's highest vineyard

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Video Weinwanderung

Eine Weinwanderung von Visp nach Visperterminen.

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich