Tinguely Museum Basel

Basel

Das Tinguely Museum in Basel ist ein renommiertes Kunstmuseum, das dem Leben und den Werken des Künstlers Jean Tinguely gewidmet ist. Es wurde am 3. Oktober 1996 eröffnet und befindet sich im Solitudepark am rechten Rheinufer.

Das Museum wurde der Stadt und der Region Basel von der F. Hoffmann-La Roche AG als Geschenk zum 100-jährigen Jubiläum des Unternehmens übergeben. Es beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Tinguelys Kunstwerken und präsentiert sowohl eine permanente Ausstellung als auch wechselnde Gastausstellungen, die von Tinguelys Freunden und anderen bekannten Künstlern kuratiert werden.

Tinguely-Brunnen

Tinguely-Brunnen

Das Gebäude des Museums wurde vom renommierten Architekten Mario Botta entworfen und ist für sich allein ein Kunstwerk. Die zentrale Halle bietet Platz für bis zu zwanzig Werke Tinguelys und ist ein beeindruckender Raum. Eine besondere architektonische Merkmal des Museums ist der langgestreckte, erhöhte Bau auf der Südseite, der vom Hauptteil des Museums abgetrennt erscheint. Dieser Bereich dient als eine Art Promenade über dem Rheinufer, die die Besucher durchqueren müssen und ihnen einen faszinierenden Blick auf den Fluss bietet.

Das Museum Tinguely beherbergt die weltweit größte Sammlung von Jean Tinguelys Werken und ist damit die zentrale Anlaufstelle für alle, die sich für sein Leben und sein Schaffen interessieren.

Die permanente Ausstellung bietet einen umfassenden Überblick über vier Jahrzehnte seines Schaffens. Darüber hinaus präsentiert das Museum regelmäßig Wechselausstellungen, die verschiedenen Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts gewidmet sind. Diese Ausstellungen, die von Tinguelys Ideen inspiriert sind, umfassen sowohl seine Vorbilder wie Marcel Duchamp und Kurt Schwitters als auch zeitgenössische Künstler wie Arman, Niki de Saint Phalle und Yves Klein. Das Museum Tinguely widmet sich auch aktuellen Themen und Tendenzen in der Kunstwelt.

Jean Tinguely (1925–1991) zählt zu den innovativsten und bedeutendsten Schweizer Künstlern des 20. Jahrhunderts. Das Museum Tinguely ehrt seinen Beitrag zur Kunstgeschichte und bietet den Besuchern die Möglichkeit, seine künstlerische Entwicklung und seinen Einfluss auf andere Künstler zu erkunden. Von seinen bahnbrechenden kinetischen Skulpturen bis hin zu seinen anderen experimentellen Werken ist Tinguelys künstlerisches Erbe im Museum Tinguely umfassend vertreten.

Video Tinguely Museum

The Museum Tinguely is an art museum in Basel, Switzerland that contains a permanent exhibition of the works of Swiss painter and sculptor Jean Tinguely. Located in the Solitudepark by the Rhine, the museum was designed by the architect Mario Botta.

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Video 99 SECONDS OF: JEAN TINGUELY / MUSEUM KUNSTPALAST

99 SECONDS OF: JEAN TINGUELY / MUSEUM KUNSTPALAST

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich