Spaghetti-Tour Monte-Rosa

Wallis

Die Spaghetti-Tour im Monte Rosa Massiv zählt zu den legendärsten und schönsten Mehrtages-Hochtouren der Alpen. In 5 Tagen werden insgesamt zehn Viertausender bestiegen. Ein besonderes Highlight ist die Übernachtung auf der Margherita-Hütte, der höchstgelegenen Hütte der Alpen auf 4500 Metern.

Monte-Rosa mit Dufourspitze

Monte-Rosa mit Dufourspitze

Spaghetti-Tour ins Monte-Rosa-Massiv

Das Monte-Rosa-Massiv ist von majestätischen Gletschern umgeben und umfasst zehn Gipfel mit einer Höhe von über 4000 Metern. Es erstreckt sich über die Grenzen der Schweiz hinweg und befindet sich teilweise auf italienischem Gebiet. Der höchste Gipfel der Schweiz, die Dufourspitze (4’634 m) ist durch einen schwarzen Felskamm gekennzeichnet.

Als einer der zehn Hauptgipfel am Monte-Rosa-Massiv und höchster Gipfel der Schweiz, konkurriert die Dufourspitze mit dem Dom auf 4’545 m, dem höchsten Berg, der vollständig auf Schweizer Boden liegt.

Ursprünglich trug die Dufourspitze den Namen Gornerhorn. Zu Ehren des Schweizer Generals Guillaume-Henri Dufour wurde sie jedoch umbenannt. Dufour war der erste General in der Geschichte der Armee des Schweizer Bundesstaats.

Monte Rosa Hütte

Monte-Rosa-Massiv mit Hütte

Die Monte-Rosa-Hütte (2.883 m) erreicht man von der „Bahnstation Rotenboden“ der Gornergratbahn. Die anspruchsvolle Alpinroute von 3-4 Stunden führt über steile Moränen und Felsen. Beim Einstieg zum Gornergletscher gilt es eine etwa 15 Meter hohe Eisenleiter zu bewältigen.

Spaghetti-Tour zur Vorbereitung fürs Matterhorn

Die klassische Route der Spaghetti-Tour zur Vorbereitung der Matterhorn Besteigung startet an der Monte Rosa Hütte, verläuft entlang der Grenze von Italien und der Schweiz und endet an der Bergstation des Klein Matterhorns.

Eine weitere Möglichkeit für die Spaghetti-Tour ist die Anreise per Seilbahn auf Klein Matterhorn (3’820 m) und von dort auf das Breithorn (4’164 m), den ersten Gipfel der Spaghetti-Runde.

5-Tagestour Abenteuer Monte Rosa

Tag 1: 4.0 Stunden
Vom Klein Matterhorn 3820 m gemütlicher Anstieg zum Gipfel des Breithorns 4164 m. Grandioser Ausblick auf die prominenten Viertausender. Entlang der Südflanke zum Schwarztor und Abstieg zum Rifugio Guida d’Ayas 3394m ab.

Tag 2: 5.5 Stunden
Aufstieg in Richtung Zwillingsjoch zum Gipfel des Castors 4223 m. Mit Ausblick vom höchsten Punkt zum nahen Lyskamm und der Tiefblick über den Zwillingsgletscher. Danach zum Rifugio Sella 3585 m.

Tag 3: 6.5 Stunden
Entlang der Südseite des Lyskamms zum Naso 4272 m. Abstieg im Fels zum Balmenhorn 4167 m. Vincentpyramide 4215 m mit tollem Ausblick bis zu den oberitalienischen Seen. Dann Abstieg zum Rifugio Mantova 3400 m.

Tag 4: 6.5 Stunden
Weg zum Lysjoch,  vorbei am Rifugio Gnifetti und Anstieg die 4000er Grenze und  Nero 4321 m, die Ludwigshöhe 4341 m und die Parrotspitze 4432 m, und die Signalkuppe 4554 m mit der Capanna Margherita (Margherita-Hütte). Ausblick am Abend auf die Lichter von Varese und Milano ist schlichtweg gigantisch.

Tag 5: 6.0 Stunden
Zumsteinspitze 4563m mit dem berauschenden Tiefblick in die gewaltige Ostwand auf das mehr als 3000 Meter tiefer gelegene Macugnaga, dann abwärts über den riesigen Grenzgletscher, vorbei an der eisgepanzerten Nordwand des Lyskamm zur Monte-Rosa-Hütte, danach zum Rotenboden und via Gornergrat Bahn nach Zermatt.

Höchstgelegene Hütte der Alpen

Margherita-Hütte

Margherita-Hütte

Die Margherita-Hütte befindet sich auf der Signalkuppe im Monte-Rosa-Massiv und thront spektakulär auf einer Höhe von 4.554 m, was sie zum höchstgelegenen Gebäude Europas macht. Die Hütte liegt in unmittelbarer Nähe der Schweizer Grenze und dient hauptsächlich als Schutzhütte für Bergsteiger.

Die Margherita-Hütte – Capanna Regina Margherita – erreicht man am Besten von der Gnifetti Hütte (3.625 m) aus. Zuerst zum Zurbriggenjoch aufsteigen. Über die Passhöhe, auf Schweizer Gebiet am Seserjoch vorbei und steil weiter in Richtung Signalkuppe.

Die Hütte ist ein idealer Ausgangspunkt für Gletschertouren auf die Gipfel Zumsteinspitze, Dufourspitze, Nordend und Liskamm.

Die Spaghetti-Route im Monte Rosa Massiv ist legendär und eine der schönsten Mehrtages-Hochtouren der Alpen.

 

Video Abstieg von der Margherita-Hütte über Monte Rosa Grenzgletscher

Abschluss des 5-Tages Super-Hochtourenklassikers der Spaghetti-Tour im Wallis über die 4000er der im Monte Rosa Gebirge….

Abstieg von der Margherita über Monte Rosa Grenzgletscher - Riffelberg | SPAGHETTIRUNDE 2021 #6

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Video DIE SPAGHETTIRUNDE – 5 Tages-Hochtour im Monte Rosa

Spaghetti-Tour: Super-Hochtourenklassiker im Wallis über die 4000er der im Monte Rosa Gebirge….

DIE SPAGHETTIRUNDE - 5 Tages-Hochtour im Monte Rosa - Komplette Reisedoku

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich