Spaghetti Runde fürs Matterhorn

Wallis

Spaghetti Runde: Für die Besteigung des Matterhorns werden Kletterkenntnisse bis UIAA 3+ vorausgesetzt. Weitere Bedingung ist eine sichere Anwendung von Steigeisen und Pickel. Eine gute Akklimatisierung und sehr gute Fitness ist Grundvoraussetzung. Zur Vorbereitung empfehlen sich hochalpine Berg- und Klettertouren wie z.B. Zinalrothorn, Breithornüberschreitung, Klettern am Riffelhorn, oder die berühmte komplette Spaghetti Runde.

UIAA steht für „Union Internationale des Associations d’Alpinisme“ und ist der internationale Dachverband des Bergsports. UIAA-Schwierigkeitsgrade werden verwendet, um den Schwierigkeitsgrad einer Kletterroute oder eines Klettersteigs zu bewerten.

Bei einer UIAA 3+ Kletterroute handelt sich um eine Tour, die relativ gerade verläuft, aber dennoch einige leichte Kletterpassagen erfordert. Kletterer sollten in der Lage sein, sich sicher am Seil zu bewegen und einfache Klettertechniken anzuwenden, um eine UIAA 3+ Route erfolgreich zu absolvieren.

Spaghetti Runde als Vorbereitung für Matterhorn Besteigung

Monte Rosa

Monte Rosa

Die Spaghetti Runde ist eine alpine Klettertour, die als Vorbereitung für die Besteigung des Matterhorns dienen kann. Sie führt durch das Walliser Bergmassiv in der Schweiz. Dabei reihen sich hier stolze 18 Viertausender aneinander, darunter der höchste Gipfel der Schweiz, die Dufourspitze (4.634 m), 156 m höher als das Matterhorn (4’478 m). Die klassische Route startet an der Monte Rosa Hütte in Zermatt, verläuft entlang der Grenze von Italien und der Schweiz und endet an der Bergstation des Klein Matterhorns.

Die Spaghetti Runde hat ihren Namen über die Jahre hinweg aufgrund ihrer Lage auf der italienischen Südseite des Mt. Rosa Massivs erhalten, obwohl der Start und das Ziel der Tour im Schweizer Kanton Wallis liegen. Während der Tour übernachten die Bergsteiger oft in italienischen Hütten, auf denen üblicherweise Pasta oder Minestrone als Vorspeise serviert werden. Der Name „Spaghetti Runde“ leitet sich daher von dieser Tradition ab.

Die Spaghetti Runde wird als sehr anspruchsvoll angesehen und erfordert solide Kletterfähigkeiten sowie eine gute Kondition und Erfahrung im alpinen Gelände. Die Tour umfasst einige schwierige Kletterpassagen mit UIAA-Schwierigkeitsgraden bis zu 5c und 6a, sowie Gletscherpassagen und Abseilstellen.

Die Spaghetti Runde ist eine beliebte Übungstour für Bergsteiger, die den Matterhorn besteigen möchten, da sie eine gute Möglichkeit bietet, um sich an das alpine Gelände und die technischen Anforderungen einer solchen Expedition zu gewöhnen.

Video Hochtour im Wallis: Spaghetti-Runde

Spaghetti-Runde als Vorbereitung fürs Matterhorn ist eine anspruchsvolle Hochtouren-Durchquerung im Wallis.

Hochtour im Wallis: Spaghetti-Runde

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Video Spaghetti Runde – Hochtour der Superlative

5 Tage und acht 4.000er – Durchquerung des Monte Rosa.

Spaghetti Runde - Hochtour der Superlative - 5 Tage und acht 4.000er - Durchquerung des Monte Rosa

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich