Rigi Nostalgie Dampffahrten

Luzern-Vierwaldstättersee

Rigi Nostalgie Erlebnis der besonderen Art: Begeben Sie sich auf eine Zeitreise zurück in die Zeit, als die Vitznau-Rigibahn 1871 als erste Bergbahn Europas in die Geschichte einging.

Schwingende Metallkolben und Antriebswellen, Geruch verbrannter Kohle, zischender Dampf und sprühende Funken ziehen die Dampfzug-Passagiere ganz in ihren Bann und machen die Bahnfahrt auf die Königin der Berge zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nostalgie-Dampffahrten auf die Rigi sind eines der letzten wahren Abenteuer unserer Tage!

Lok7 mit stehendem Kessel

Legendäre Dampflok 7

Eines der Prunkstücke ist die aus dem Jahre 1873 stammende Dampflokomotive Nummer 7. Sie steht im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern und gilt als einziges noch betriebsfähiges Zahnradfahrzeug mit stehendem Kessel.

Die Lok 7 wurde im Jahr 1873 von der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik SLM in Winterthur gebaut. Nach 64 Betriebsjahren wurde sie im Jahr 1937 ausrangiert und kam rund 20 Jahre später ins Verkehrshaus der Schweiz nach Luzern. Für das 150 Jahre Jubiläum der Rigi Bahnen wurde sie in Schwung gebracht und ist seither wieder auf der Rigi unterwegs.

Die 150-jährige Lok 7 dampft seit 2021 wieder auf die Rigi, gemütlich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 7.5 km/h. Sie begeistert seit Generationen Gross und Klein.

Weltrekord: Lok 7 ist heute die weltweit einzige fahrbare Zahnraddampflokomotive mit stehendem Kessel.

Lok 7 Körblifahrten – Rigi Nostalgie

Die Lok 7 ist die weltweit einzige fahrbare Zahnraddampflok mit stehendem Kessel und verfügt vorne über ein Körbli, wo Sie die Dampfluft der ursprünglichen Bergbahnpioniere schnuppern können.

Weitere Informationen inkl. Fahrzeiten unter: Lok 7

Die Lok 7 dampft nicht nur auf den Berg, sie ist auch auf Rigi Staffel omnipräsent. Zu Ehren von Lok 7 wurde gar ein Restaurant neu getauft. Zudem gibt es ein Rigi Bier zu Ehren der Lok 7.

Video Dampflok 7 auf der Rigi

Lassen Sie sich mit Lok 7 ins Jahr 1873 zurückversetzen…

150 Jahre Rigi Bahnen - Lok Nr. 7 und Fahrzeugparade

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Restaurant Lok 7

Restaurant Lok 7

Lok 7 am Eingang zum Restaurant

Im bedienten Restaurant Lok 7 (ehemals BärgGnuss) auf Rigi Staffel erwartet Sie eine kulinarische Genuss-Explosion. Besondere Spezialität der Küche ist das Cordon bleu Lok 7.

Vielen ist das Restaurant auch bekannt aus der SRF-Sendung „Mini Beiz, dini Beiz“ aus dem Jahre 2018. Damals noch unter dem Namen BärgGnuss.

Das Restaurant Lok 7 bietet Platz für bis zu 50 Personen. Die Panoramaterrasse mit wunderschönem Ausblick in die Berge bietet Plätze an der frischen Bergluft. Besonders im Sommer ist die Terrasse der perfekte Ort, um nach einer aussichtsreichen Wanderung eine Verschnaufpause einzulegen.

Für die kleinen Gäste bietet das Restaurant Lok 7 ein schön eingerichtetes Kinderzimmer mit verschiedenen Spielmöglichkeiten.

Das Restaurant ist zu Fuss ab Station Rigi Staffel in wenigen Gehminuten erreichbar. Rigi Staffel erreichen Sie mit den Zahnradbahnen ab Goldau und Vitznau bequem und barrierefrei. Zudem führen verschiedene Wanderwege am Restaurant vorbei.

Rigi Bier zu Ehren der Lok 7

Zu Ehren der legendären Lok 7 entstand in der Brauerei des Hotel-Restaurants Rigi-Seebodenalp eine Spezialedition der Sorte «Rigi Gold Träger». Lanciert haben das neue Bier der Braumeister Andreas Brand zusammen mit den Männern, die die Lok 7 wieder in Schwung gebracht haben.

Die legendäre und für heutige Verhältnisse kaum vorstellbare Ära der Rigi-Träger, also den Männern, die die vornehmen Gäste in Sänften auf die Rigi trugen, ging mit der Inbetriebnahme der ersten Bergbahn Europas 1871 zu Ende. Deshalb die Idee der innovativen Bierbrauer, dass sich «Rigi Träger» und «Lok 7» auf dem neuen Jubiläumsbier vereinen.

Dampflok 16 und 17

Die im Jahr 1923 in Betrieb genommenen Dampflok 16 und 17 erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 9 km/h. Die Oldtimer Lokomotiven und Wagen aus den Anfangsjahren wurden liebevoll und fachmännisch restauriert, weshalb die alten Damen auch heute noch gemütlich auf die Königin der Berge dampfen. Ein Erlebnis der Extraklasse, welches man nicht so schnell vergisst.

Die Dampfloks müssen vier Stunden eingeheizt werden, bevor sich das reibungslose Spiel der wuchtigen Mechanik in Bewegung setzt. Einmal in Gang gesetzt, sind sie sehr hungrig: Sie verspeisen auf der Strecke von Vitznau nach Rigi Kulm durchschnittlich 450 kg Kohle und 2’000 Liter Wasser.

Die Dampfloks Nr. 16 und Nr. 17 leisten ab 1. August auf den Strecken ab Goldau und ab Vitznau bis Rigi Kulm und zwischen Rigi Staffel und Rigi Kulm Extra-Schichten.

Weitere Informationen zu aktuellen Nostalgie-Dampffahrten unter: Fahrplan Dampfffahrten

Video Dampflok 17 auf der Rigi

Begeben Sie sich mit der einzigartigen Old-Lady Dampflok auf eine Zeitreise…

Nostalgie Dampflok 17 auf der RIGI Königin der Berge

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich