Muotathaler Wetterschmöcker – urig und einzigartig

Brauchtum Luzern-Vierwaldstättersee

Die Innerschwyzer Hobby Meteorologen, liebevoll bekannt als die Muotathaler „Wetterschmöcker“ oder auch Muotathaler „Wetterfrösche“, sind eine faszinierende Gruppe von Menschen, die eng mit der Natur verbunden sind und über ein breites Wissen sowie eine große Portion Humor verfügen. Durch sorgfältige Beobachtungen in der freien Natur erlangen sie Erkenntnisse darüber, wie sich das Wetter in den kommenden Wochen oder Monaten entwickeln könnte.

Diese urigen und bodenständigen Männer lassen ihre Naturbeobachtungen in ihre Wetterprognosen einfließen, doch das genaue Geheimnis hinter ihrem Erfolgsrezept behalten sie für sich. Ihre Fähigkeit, das Wetter vorherzusagen, wird von vielen bewundert und geschätzt.

Die Muotathaler haben ihren bodenständigen Charakter und ihren raubeinigen Dialekt über die Jahre bewahrt. Einige führen dies auf die geografische Abgeschiedenheit ihrer Region zurück, während andere es als Ausdruck des Eigensinns der Muotathaler interpretieren. Ihren urtümlichen Sprachwitz kann man auf dem Witzwanderweg erleben, oder man kann ihn bei den halbjährlichen öffentlichen Versammlungen der Muotathaler Wetterschmöcker genießen. Bei diesen besonderen Anlässen tragen die knorrigen Männer humorvoll ihre Wettervorhersagen für das kommende Halbjahr vor, die auf ihren Naturbeobachtungen beruhen.

Einer der bekanntesten Gesichter unter den Muotathaler Wetterschmöckern ist Martin Horat. Durch das Fernsehen wurde er zu einem kleinen Star und mit seinen treffenden Sprüchen ging er in die Schwyzer Volkskultur ein. Martin Horat prophezeit das Wetter aufgrund seiner Beobachtungen von Waldameisen. Eine winterliche Alternative, das Abschmecken von Schnee, hat er jedoch wieder aufgegeben, da sich die Prognosen als zu ungenau erwiesen, besonders wenn sich zuvor ein Hund erleichtert hat.

Die Muotathaler Wetterschmöcker sind ein lebendiges Beispiel für die enge Verbindung zwischen Mensch und Natur sowie die traditionelle Weisheit, die in den alpinen Regionen weiterlebt und die Bewunderung und Anerkennung einer breiten Öffentlichkeit findet. Ihre einzigartige Art, das Wetter vorherzusagen, ist nicht nur faszinierend, sondern auch ein wertvolles kulturelles Erbe, das die Menschen mit ihrer Umgebung und ihren Wurzeln verbindet.

Das Muotathal zeichnet sich durch überdurchschnittlich viele aktiv gelebte Bräuche und Traditionen aus wie beispielsweise den Muotathaler Naturjuuz.

Video Switzerland Martin Horat

Martin Horat sagt auf dem Ameisenhaufen den kommenden Winter voraus.

Switzerland Martin Horat

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Video Der Böögg bei den Wetterschmöckern

So hat man den Böögg noch nie gesehen: Er macht sich auf ins Muotatal, um bei den Wetterschmöckern vorstellig zu werden. Was er dabei erlebt? Sehen Sie selbst.
Kanton Schwyz, vom 14. bis 17. April 2023 zu Gast am Sechseläuten.

Der Böögg bei den Wetterschmöckern

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich