Insel Werd – idyllisches Bodenseejuwel

Ostschweiz

Die Hauptinsel der kleinen Inselgruppe „Im Werd“ (auch bekannt als Werd-Inseln), gelegen im westlichsten Teil des Untersees im Bodensee, ist die Insel Werd bei Eschenz im Kanton Thurgau. Die Insel misst lediglich 194 Meter in der Länge und 105 Meter in der Breite. Eine Holzbrücke, die sich über etwa 200 Meter erstreckt, verbindet die Insel mit dem Festland von Eschenz.

Ein bemerkenswertes Merkmal auf der Insel ist das Kloster Werd, auch bekannt als Kloster St. Othmar.

Inseli Werd

Kloster Werd (St. Othmar) mit Kapelle

Obwohl die Insel zum Eigentum des Benediktinerklosters Einsiedeln gehört, wird sie von Franziskanern gepachtet, die im angrenzenden Gebäude, das an die Kapelle angebaut wurde, residieren. Die Franziskaner kümmern sich um Kranke und Ältere, führen Taufen und kirchliche Trauungen durch.

Die Klosterkapelle ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Vor dem Kloster erstreckt sich ein Labyrinth aus Grass und Steinlinien, das den Maßen desjenigen in der Chartres-Kathedrale entspricht.

Das kirchliche Stundengebet, auch Gebetshoren genannt, wird täglich um 7.00 Uhr, 12.00 Uhr und 18.00 Uhr zelebriert. Diese Gebetszeiten sind offen für alle, und jede Person ist herzlich dazu eingeladen, daran teilzunehmen.

Video Insel Werd

Romantische Insel Werd ❤️ bei Stein am Rhein

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Video Insel Werd – Schweiz – Sensationelles Farbspektakel an diesem Traumort – 4K

Insel Werd - Schweiz - Sensationelles Farbspektakel an diesem Traumort - 4K

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich