Eringer Kuhkämpfe nur im Wallis

Brauchtum Wallis

Eringer Kuhkämpfe locken tausende Zuschauer an. Seit rund 100 Jahren sind sie ein Festspiel im Kanton Wallis.

Eringer ist die Bezeichnung für eine Rinderrasse, die hauptsächlich im Kanton Wallis gehalten wird. Die Eringerkuh ist eine alte, traditionelle Walliser Kuhrasse mit einem kampflustigen Temprament. Kühe der Eringerzucht sind Herdentiere, die beim Alpaufzug im Frühling eine strikte Rangordnung unter sich ausmachen. Die Walliser Tradition der Eringer Kuhkämpfe ist darauf zurückzuführen, dass sich die Führungskuh innerhalb der Herde wohl während des Sommers behaupten muss, um im Herbst als gekrönte Königin wieder von der Alp hinunterziehen zu können.

Eringer Kuh Alpaufzug © Wallis Promotion

Eringer Kuh Alpaufzug © Wallis Promotion

Im Rahmen eines Volksfestes verfolgen rund 3000 Zuschauerinnen und Zuschauer in Grächen das Spektakel, wie sich die über 600 Kilogramm schweren Kühe die Stirn bieten. Die Kämpfe schwanken zwischen langen Drohgebärden und wilden Attacken. Bei solchen Angriffen stossen sich die Kühe mit Getöse durch die Arena, während die Besitzer am Seitenrand mitfiebern.

Die Kampfeslust gehöre zum normalen Verhalten der Tiere. Damit soll die Rangordnung innerhalb der Herde festgelegt werden. Wenn eine Kuh nicht kämpfen will, wird das ohne Konsequenzen akzeptiert, d.h. die Kühe werden zu nichts gezwungen.

Die Eringer Kühe haben ihre Existenz den Kämpfen zu verdanken, denn die Eringer Rasse ist wirtschaftlich nicht sehr interessant. Ohne dies traditionellen Kämpfe würde es diese Rasse sehr wahrscheinlich nicht mehr geben.

Regeln für Eringer Kuhkämpfe

Die Kühe werden gleichzeitig in den Ring geführt und können sich ihre Gegnerin selbst aussuchen. In der Regel scheiden Tiere aus, welche drei Kämpfe verloren haben. Verweigert ein Tier den Kampf, gilt dieser auch als verloren. Die sich im Ring befindlichen Rabatteure haben die Aufgabe, die Eringerkühe gemäss Anordnung der Jury zusammenzuführen. Sie verhindern aber auch, dass kämpfende Tiere durch Artgenossinnen gestört werden. Diejenige Eringerkuh, die in ihrer Kategorie alle Konkurrentinnen besiegt, geht als Siegerin hervor.

Video Eringer Kuhkämpfe mit Tradition

Eringer Kühen im Wallis kämpfen um Rangordnung…

Schweiz: Kuhkämpfe mit Tradition | Fokus Europa

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich