Château Maison Blanche

Highlights Genf-Waadt-Freiburg

Inmitten der idyllischen Landschaft von Yvorne erhebt sich das majestätische Château Maison Blanche wie ein strahlendes Juwel. Seine blendend weiße Fassade leuchtet seit mehr als 400 Jahren in den umliegenden Weinbergen. Auf den terrassierten Rebflächen des Château Maison Blanche, die eine Gesamtfläche von 7,7 Hektar umfassen, gedeihen heute verschiedene Rebsorten wie Chasselas, Savagnin Blanc, Pinot Noir, Gamay, Gamaret, Garanoir, Diolinoir und Cabernet Franc.

Die Geschichte dieses prächtigen Anwesens reicht bis ins Jahr 1573 zurück, als die Brüder Antoine von Erlach und Borckhardt das „Weisse Gut“ außerhalb von Yvorne errichteten. Ein verheerender Bergsturz im Jahr 1584 zwang viele Einwohner zur Flucht, um der Armut zu entkommen. Im Jahr 1609 wurde die Maison Blanche mit verstärkten Mauern und einem neuen Dach wiederaufgebaut.

Château Maison Blanche / Photo Brigitte Heller

Château Maison Blanche / Photo Brigitte Heller

Um 1750 wurde das Anwesen von Frédéric Würstenberger erworben, dem damaligen Statthalter von Aigle, der benachbarten Stadt. Die Familie Würstenberger behielt das Anwesen bis zum Ende des 18. Jahrhunderts in ihrem Besitz. Ein Jahrhundert später erhielt das Anwesen den Namen Château Maison Blanche, nachdem ein Glockenturm und ein Bergfried hinzugefügt wurden. In den 1930er Jahren erwarben die Winzerfamilien Rosset und Schenk aus Rolle das Schloss und verwandelten es in ein Weingut. Im Jahr 1974 wurde das Schloss durch einen unglücklichen Brand beschädigt, bei dem die Dächer und das Dachgebälk zerstört wurden. Es wurde sofort renoviert und erstrahlt seither erneut als Stolz der Region.

Seit mehr als vier Jahrhunderten ist Château Maison Blanche ein Symbol für die Weinberge von Yvorne, nicht nur wegen seiner äußeren Schönheit, sondern auch aufgrund seiner bewegten Geschichte und seiner magischen Ausstrahlung.

Heiraten auf Château Maison Blanche

Im Maison Blanche haben zukünftige Ehepaare die Gelegenheit, an drei Samstagen im Monat ihre Ehe vor einem Standesbeamten offiziell zu schließen. Diese Location bietet die ideale Umgebung, um viele Gäste an der Hochzeit teilhaben zu lassen und im Anschluss die Feier mit einem Apéritif entweder drinnen oder in den großzügigen Gärten mit Blick auf die majestätischen Dents du Midi fortzusetzen. Dieses exklusive Anwesen kann als Ganzes oder auch nach Stockwerken gemietet werden und ermöglicht es Ihnen, Ihr Hochzeitsessen für 60 bis 80 Personen von einem erstklassigen Koch zubereiten zu lassen.

Yvorne – magisches Weindorf

Die historische Gemeinde Yvorne erstreckt sich malerisch nordwestlich von Aigle entlang des rechten Rhoneufers im Waadtländer Chablais. Das Dorf selbst mag zwar klein sein, doch sein Ruhm strahlt umso größer dank der erlesenen Weine, die in den von der Sonne verwöhnten Weinbergen heranreifen. Inmitten dieser Weingärten erheben sich majestätisch die strahlend weißen Mauern von Château Maison Blanche, ein wahrhaft imposantes Wahrzeichen.

Video Château Maison Blanche

Le Château Maison Blanche apparaît au coeur de la commune d’Yvorne comme un château de conte de fées! Depuis plus de 400 ans, il offre des vins d’excellence ornés de la banderole rouge „Clos, Domaines & Châteaux“, l’Association, dont le Château est membre fondateur.

Château Maison Blanche

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich