Bundeshaus in Bern

Bern-Mittelland

Als Bundeshauptstadt wurde Bern im Jahr 1848 gewählt. Das Bundeshaus in Bern ist das Epizentrum der Schweizer Demokratie. Unter seiner imposanten Kuppel tagt das Parlament, während Teile der Landesregierung und der Bundesverwaltung in den West- und Ostflügeln untergebracht sind.

Bundeshaus Bern

Bundeshaus Bern

Der großzügige Bundesplatz und die ausgedehnte Bundesterrasse fungieren als lebendige Treffpunkte für Einheimische und Besucher.

Das Bundeshaus in Bern, entworfen vom Architekten H. Auer, wurde im Jahr 1902 vollendet. Es beeindruckt durch seine einzigartige Architektur, bei der vor allem die Kalksteine des Landes eine dominierende Rolle spielen. Darüber hinaus wurden weitere Gesteinsarten aus schweizerischen Steinbrüchen verwendet, darunter Marmor, Sandsteine, Gneise, Granite und Serpentinit.

Beim Bau des Bundeshauses kamen erstaunliche 30 verschiedene Gesteinssorten aus insgesamt 13 verschiedenen Kantonen und Halbkantonen zum Einsatz. Diese Vielfalt verleiht dem Gebäude eine faszinierende Ästhetik und erzeugt ein harmonisches Zusammenspiel verschiedener Farben, Texturen und Strukturen.

Die Verwendung von regionalen Gesteinsarten aus der Schweiz betont nicht nur die Verbindung des Bundeshauses zur lokalen Umgebung, sondern repräsentiert auch die Vielfalt und Einheit der schweizerischen Kantone. Jeder Stein erzählt seine eigene Geschichte und trägt zum Gesamtbild dieses bedeutenden architektonischen Meisterwerks bei.

Das Bundeshaus in Bern ist somit nicht nur ein Symbol der schweizerischen Demokratie, sondern auch ein beeindruckendes Beispiel für die reiche geologische Vielfalt der Schweiz, die in seiner Bauweise zum Ausdruck kommt.

Bundeshaus Architektur

Bundeshaus Architektur

In der zentralen Kuppelhalle, die zwischen den beiden Ratssälen liegt, sind zahlreiche symbolische Darstellungen zur Schweizer Geschichte zu finden.

Nach einer umfassenden Renovierung erstrahlt der Schweizer Regierungssitz seit Mai 2008 in neuem Glanz und bietet Besuchern die Möglichkeit, an Führungen teilzunehmen.

Das Bundeshaus in Bern mit seiner Terrasse und dem Bundesplatz ist jedoch weit mehr als nur der Regierungssitz. Es zieht Menschen jeden Alters an und dient als beliebtes Motiv für Fotos.

Bei der Stadtführung „1848 – Bern als Hauptstadt“ können Besucher Interessantes über die über 150-jährige Geschichte der Bundeshauptstadt erfahren und einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Fontänen auf dem Bundesplatz Bern

Wo gibt’s denn sowas? Weltweit einzigartig können Sie sich in Bern auf dem Bundesplatz direkt vor dem Regierungsgebäude in 26 Fontänen erfrischen. Diese beeindruckende Wasserinstallation repräsentiert die 26 Kantone der Schweiz und versprüht eine faszinierende Atmosphäre.

Bundeshaus Nationalratssaal

Bundeshaus Nationalratssaal

26 Fontänen repräsentieren die 26 Kantone der Schweiz

Die Fontänen des Berner Wasserspiels erreichen eine Höhe von bis zu vier Metern und das sprudelnde Wasser wird über Rinnen im Boden in einen unterirdischen Tank geleitet, um dann wieder in den Kreislauf zurückzukehren. Das Wasserspiel wurde im Jahr 2004 eröffnet und bietet eine beeindruckende Kombination aus rhythmischen Wasserfontänen und spontanen Spritzern, die scheinbar direkt aus den Steinplatten emporsteigen.

Die Kulisse dieses einzigartigen Spektakels wird von der imposanten Präsenz des Bundeshauses und der Schweizer Nationalbank geprägt, die sich im Herzen der von der UNESCO ausgezeichneten Berner Altstadt befinden. Umgeben von dieser historischen Schönheit laden verschiedene Sitzmöglichkeiten auf und rund um den Bundesplatz dazu ein, eine Pause während eines Stadtbummels einzulegen. Genießen Sie das erfrischende Spiel der Fontänen und lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre dieses magischen Ortes verzaubern.

Führungen durchs Bundeshaus in Bern

Das Bundeshaus öffnet regelmässig seine Tore für Gruppenführungen durch die Räumlichkeiten. Die Führungen sind kostenlos und dauern maximal 60 Minuten. Die Reservationen können Sie online, frühestens drei Tage im Voraus tätigen. Nach Ihrer Reservation erhalten Sie umgehend Ihre Bestätigung in Form eines Eintrittstickets.

Pro Führung stehen 30 Plätze zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass auf der Reservationsplattform immer nur die Führungen des betreffenden Tages sowie der drei darauffolgenden Tage aufgelistet sind. Finden an diesen Tagen keine Führungen statt, so bleibt das Buchungsfenster leer.

Die Besucherinnen und Besucher sind gebeten, sich für die obligatorische Identitäts- und Sicherheitskontrolle mindestens 20 Minuten vor Beginn des Anlasses beim Besuchereingang des Parlamentsgebäudes einzufinden.

Mehr dazu: hier

Video Bundeshaus Bern

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Video Bern Schweiz in 4k – Aufnahmen von oben von dieser schönen Stadt | Switzerland Travel

Bern, die Hauptstadt der Schweiz, eine wahrlich schöne Stadt mit einer gut erhaltenen Altstadt. Mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern, wurde Bern 1983 zum UNESCO Welterbe erklärt.

Bern Switzerland in 4k - Views from above of this beautiful city | Switzerland Travel

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Mehr dazu: Datenschutzerklärung

Ihre Luxusreise - unsere Angebote

einzigartig – persönlich – unvergesslich